Provinz Neuquén: Vulkane und Araukarien

Die Provinz Neuquén gehört zu den reichsten Provinzen Argentiniens. Erdöl und Erdgas bilden den Pfeiler der Wirtschaft hier, daneben der Anbau von Obst und Wein. Es gibt drei großer Wasserkraftwerke, der Norte Neuquino rund um Chos Malal ist besonders malerisch und wir konnten sogar den rauchenden Vulkan Copahue besuchen, weil das Wetter bis auf die letzten beiden Tage wunderbar sommerlich war.

Rund um Chos Malal

Am Tromen und Domuyo

Nördlich von Neuquén

Wein und Reinfall

Einsame Strecke

Ruta 21

Salto del Agrio

Schöner Wasserfall

Copahue

Thermal-Kurort

Rauchender Vulkan

Ausbruch 2014

An der Grenze

Im Araukarienwald

Lago Aluminé

Villa Pehuénia

Am Rio Aluminé

Circuito Pehuéna

San Martin de los Andes

Ferienort

Lanin Nationalpark

Wolkendecke

Passfahrt im Schnee

Route der Sieben Seen

| Weltreisen | Argentinien | Patagonien | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google