Provinz Rio Negro: Von den Anden bis zur Küste

Die Provinz Río Negro bietet eine Vielzahl von verschiedenen Landschaftsformen. Im Osten und Süden liegt eine windige Trockensteppe, im Norden findet man die vom Klima her gemäßigten und grünen Täler der Flüsse Río Negro und des Río Colorado. Der feuchtkalte äußerste Südwesten der Provinz gehört zu den südlichen Anden und ist das niederschlagsreichste Gebiet Argentiniens.

San Carlos de Bariloche

Am Nahuel Huapi

Llao Llao

Circuito Chico

Vulkan Tronador

Mächtiger Donner

Saltillo las Nalcas

Ort der Stille

Ventisquero Negro

Schwarzer Gletscher

Las Grutas

Vorsaison im Ferienort

Küstenweg 1

Dünen und Wale

Küstenweg 2

Loberia Punta Berjema

El Cóndor

Vogelhimmel

Loro-Kolonie

Weltrekord

| Weltreisen | Argentinien | Patagonien | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google