Eastern MacDonnell Ranges: Goldene Schluchten

Östlich von Alice Springs liegen die Eastern MacDonnell Ranges, eine wilde und weniger rege besuchte Region trotz der Nähe zur Stadt. Hier findet man unter der Woche wenig Touristen, kaum Tagesausflügler und Buschcampingplätze. In den schroffen, wasserarmen Bergen liegen die nicht so bekannten Highlights wie das Arltunga Historical Reserve, die Trephina Gorge und die einsame N'Dahla Gorge.

Die weniger intensive Einbindung der Gegend in das touristische Standardprogramm ist für die Besucher sehr günstig. Zum Einen gibt es weniger orgnisierte Touren hierhin, viele Australier sind auf eigene Faust hier unterwegs und nicht als Horde. Zum Anderen empfanden wir die Landschaft abwechslungsreicher und schöner als die westlichen MacDonnells, weil hier im Osten mehrere voneinander abgegrenzte Gebirgstäler durchquert werden können.

Für die zusätzlichen heftigen 25 km 4WD-Strecke bis zum Ruby Gap Nature Park fehlte uns leider ein zusätzlicher Tag in unserem Zeitplan - ohne den Reifenschaden bei Finke im Süden hätten wir es wohl geschafft.

Emily und Jessie Gap

3 Raupen Story

Coroboree Rock

Versammlungsort

Trephina Gorge

Ringnecks und Felsen

N'Dahla Gorge

Rock Carvings

Arltunga 1

Historical Reserve

Arltunga 2

Ruinen und Schächte

| Weltreisen | Australien | NT | Central | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google