| Weltreisen | Australien | Kulinarisches | Site-Map | HOME |

| Fachausdrücke | Sorten | Links |

BIER

Australier lieben Bier. Eiskalt muss es sein, aus der Dose, aus dem Stubbie oder im Pub. Jeder hat seine Lieblingssorte und Touristen stehen oft ratlos vor dem riesigen Angebot "on tab", das heißt frisch gezapft. Da hilft nur eins: probieren!

Es gibt Ale, Bitter, Lager, Bock, Dark Lager, Pilsener, Pale Ale, Sparkling Ale, Stout, Wheat Beer und das obligatorische Light Beer.

Die Einwohner Darwins im Norden von Australien sind Weltmeister im Bier-Verbrauch. Je Einwohner werden 244 Liter im Jahr getrunken (zum Vergleich: In Deutschland sind es rund 138 Liter). Das lokale Bier heißt NT-Draught und es wird im Darwin Stubby - der legendären 2,25 Liter (80 oz) Bierflasche, abgefüllt.

Anfang Juli findet in Darwin die Beer Can Regatta statt: Zugelassen sind nur Fortbewegungsmittel aus leeren Bierdosen. Böse Zungen behaupten, dass während des Festes schon so viele Dosen leergetrunken werden, dass man gleich neue Boote bauen kann.

Im Outback hat man eine Menge Freiheit, es gibt wenige Regulationen und man konnte praktisch tun, was man möchte. Der Weg aus der Stadt und vom Pub nach Hause ist oft lang, und der echte australische Mann hat auf dem Beifahrersitz immer einige Stubbies in der speziell angepassten Kühlbox. Nach Verzehr werden die kleinen Einwegflaschen achtlos aus dem Wagenfenster geworfen, oder sie erfüllen als Mini-Toilette noch einen zweiten Zweck - das Bier will ja schließlich auch wieder raus, und wer hält schon gern an, wenn man das kleine Geschäft auch im Fahren erledigen kann... So glitzern am Rand der Pisten sehr viele Bierflaschen in der Sonne, viele sind sogar heil geblieben.

Säuferlatein auf Aussieart:

Sorten

Australien ist eine Biertrinkernation. Im heißen, trockenen Klima ist der kühle, herbe Hopfensaft besonders lecker, entsprechend groß ist hier deshalb auch die Auswahl. Jeder Staat hat seine eigenen Biersorten und jede Biersorte hat ihre eigene Anhängerschar.

Queensländer halten sich an Fourex (XXXX) von Castlemain Perkins und auch Powers, die Westaustralier an Swan, Victorianer trinken meistens VB - Victoria Bitter, und in New South Wales trinkt man Tooheys. Ausser den großen Marken werden von kleineren Brauereien verschiedene Boutique-Biere wie zum Beispiel Cascade in Tasmanien oder Redback in Westaustralien produziert und als exklusiv vermarktet, die zur Freude der Hersteller auch sehr gut nachgefragt werden

Das bekannteste Bier Australiens, weil es auch bei uns im Augenblick "in" ist und zum Beispiel in der Formel 1 massiv auf den Werbeflächen auftritt, wird wohl das Fosters sein. Für meinen Geschmack ist es bei weitem nicht das leckerste. Ich habe ganz gerne Carlton Cold getrunken, frisch gezapft oder aus der Flasche sehr lecker. Irgendwo habe ich mal Cooper's Dark Ale bekommen, ein dunkles Bier - lecker zu Gegrilltem. Ich persönlich trinke jae eigentlich lieber Wein, aber wenn Bier, dann mit Vorliebe die dunklen Sorten.

Links

Videos zum Thema

Australische Bier Werbung - Hahn Beer

Australische Bier Werbung - Tooheys

Australische Bier Werbung - Flash Beer

Australische Bier Werbung - Carlton Draught

| Weltreisen | Australien | Kulinarisches | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google