| Weltreisen | Australien | Nationalparks | Gregory | Site-Map | HOME |

| Campground |

JASPER GORGE

Alle Teile des Gregory National Park sind vom Victoria Highway aus zu erreichen, auch die Jasper Gorge. Wer in dieser Region einen Platz zum Übernachten sucht, dem sei der freie Campground hier empfohlen. Der Abstecher von Highway führt 50 km auf unasphaltierter, schlechter Straße durch eine immer schroffer werdende Canyonlandschaft. Wer unterwegs anhält kann viele bunte Loris und andere Vögel beobachten, mit viel Glück sieht man hier auch Felsenkängurus.

Wir kamen allerdings von der anderen Seite zum Campground, von Top Springs über die VRD Road, zu der es eine eigene Seite gibt. Nachdem man die Rinderstation Victoria River Downs passiert hat, wird die Landschaft zerklüfteter und die Berge nähern sich der Straße. Die Bilder auf dieser Seite entstanden kurz vor Erreichen des Campgrounds im späten Abendlicht. Ein etwas provisorisches Schild an der Straße macht auf die Campingmöglichkeit aufmerksam.

Campground

Der Campground liegt etwa 80 Meter abseits der Straße idyllisch in einem engen Tal direkt am Wasser und verfügt über keinerlei Einrichtungen, weder Toilette noch Trinkwasser. Als wir ankamen pausierten hier noch einige Soldaten auf dem Weg zum Trainingscamp, sie fuhren aber dann mit ihrem Militär-Laster weiter. Zuerst freuten wir uns sehr, hier alleine zu sein, leider kam dann nach Einbruch der Dunkelheit noch ein anderer Camper. Es war aber genug Platz vorhanden, 4-5 geräumige Stellplätze gibt es hier schon. Ein kurzer Weg führt hinunter ans Wasser, viele Vögel leben hier und lassen sich gut beobachten. In der Dämmerung hört man dann die Wallabies im hohen Gras zum Wasser hüpfen, maches sieht man dann auch aufgeschreckt fliehen.

Beim abendlichen Grillen fing es dann tatsächlich ein wenig an zu regnen. Eigentlich kann man nicht von Regen sprechen, es waren eher einzelne Tropfen. Nachts im Camper war das ungewohnte Geräusch dann doch ein wenig unheimlich und am nächsten Morgen waren wir enttäuscht, weil keine Sonne schien.

Das trübe Wetter begleitete uns auch auf unserem Weg durch die Jasper Gorge in Richtung Victoria Highway. Die Landschaft ist spektakulär, die steilen Felswände müssen im frühen oder späten Sonnenlicht wunderbar leuchten. Leider waren sie durch die geschlossene Wolkendecke nur grau, so dass zum Fotografieren keine große Motivation herrschte. Etwa 10 bis 15 km weit Richtung Victoria Highway erstreckt sich die Canyonlandschaft, wenn man von dort kommt, sollte man etwa um 15 Uhr an der Abzweigung losfahren, dann ist noch Zeit für ein paar Fotopausen und die Gegend hier oben präsentiert sich im besten Licht.

Google Map zum Thema

Campground Jasper Gorge


Größere Kartenansicht

| Weltreisen | Australien | Nationalparks | Gregory | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google