| Weltreisen | Australien | Fauna | Vögel | Kakadugeschichten | Site-Map | HOME |

>

SCHMUSESTUNDE

Die Nacktaugenkakdus im tropischen Norden von Australien unterscheiden sich ein wenig von den Verwandten im Süden. Die Augenringe sind mehr pastellfarben, ansonsten gehören sie aber eindeutig zur gleichen Familie. Auch das Verhalten ist gleich, zur Mittagsstunde sitzen sie meist in schattigen Bäumen, wo sie dösen und sich gegenseitig zärtlich beknabbern.

Wir waren im wunderschönen Kakadu National Park unterwegs. Der Name des Kakadu hat nichts mit den gleichnamigen Vögeln zu tun, sondern ist abgeleitet vom Wort Gagudju - so heißen die traditionellen Eigentümer des Landes.

Es war heiß und tropisch, an der Angelegstelle bei Yellow Waters hörten wir ein leises Krächzen in einem großen Baum. Dort sassen einige Kakadus und blickten misstrauisch auf uns herab, als wir uns näherten.



Die Tiere sassen meist zu zweit eng aneinander gekuschelt und widmeten sich mit Hingabe der Gefiederpflege. Zärtlich beknagte man sich gegenseitig, ab und zu riskierte man einen Blick nach unten auf uns Eindringlinge, ließ sich aber beim zärtlichen geturtel weder von uns Menschen noch von den anderen Tieren stören, die mit im Baum sassen.

Nur ein paar Äste weiter entdeckten wir zu unserer Überraschung noch einen Raubvogel, der die Kakdus bei ihrer Schmusestunde ebenfalls beobachtete. Ab und zu legte er den Kopf schief und beäugte die Reiher und Ibisse, die sich im Schilf unter dem Baum bewegten und auf abgestorbenen Ästen im Wasser sassen. Er wartete darauf, daß die großen Vögel eventuell einen kleinen Nager aufscheuchten.

Auch einige Einzelgänger unter den Kakadus guckten scheinbar ein wenig neidisch zu den zärtlichen Pärchen herüber.

Doch niemand zeigte große Lust, sich in der Hitze zu bewegen und wir konnten alle Bewohner lange und ausgiebig beobachten. Als wir uns nach einger Zeit von dem Baum wegbewegten, um mit unserem Camper weiterzufahren, begleiteren die Kakadus im Baum unseren Abgang mit wildem Geschrei.

Es klang fast so, als wären sie sauer, weil wir sie nicht weiter bewunderten... :-)

| Weltreisen | Australien | Fauna | Vögel | Kakadugeschichten | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google