| Weltreisen | Australien | Victoria | Küste | Site-Map | HOME |

| Unterkunft | Restaurants |

APOLLO BAY

Apollo Bay liegt an der Great Ocean Road und ist ein typischer Ferienort dieser Region. Der Ort hat den Beinamen "The Paradiese by the Sea" und bietet seinen Gästen so einges: Eine geschützte Lage, gute Strande und ein reichhaltiges und grünes Hinterland. Die Otway Ranges und der Otway Nationalpark sind von hier aus ebenso bequem zu erreichen wie der Port Campbell Nationalpark. Die Nähe zu Melbourne sorgt für ausreichende Besucherzahlen, auch für Durchreisende hat der Ort gerade die richtige Entfernung für die erste Etappe.

Da, wo heute der Golfclub liegt, wurde 1840 eine Walfangstation gegründet. 1860 folgten dann die ersten Farmer, die sich in den Flussniederungen ansiedelten. Später wurde der Hafen gebaut, der die lokale Fischfangflotte beherbergt. Oben auf der Postkarte ist er sehr schön zu erkennen. Leider habe ich die Kamera hier meist im Zimmer gelassen, da Apollo Bay "nur" Übernachtungsort war, deshalb sind auf dieser Seite nur gescannte Postkarten zu sehen.

Unterkunft

Zweimal haben wir in Apollo Bay Station gemacht. Hier findet man eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und anderen touristischen Einrichtungen. Gewohnt haben wir im Coastal Motel, direkt an der Uferpromenade. Sehr nette Hosts, große und saubere Zimmer und die zentrale Lage sprechen für diese Unterkunft. 85 A$ pro Zimmer ist ein normaler Preis für den gebotenen guten Standard in einem Touristenort. Am Abend kann man von hier aus zu Fuß zu allen Restaurants gehen. Sehr zu empfehlen ist auch ein Spaziergang zum Hafen. Wenn am Spätnachmittag der Wind eingeschlafen ist, dann kann man in der durch den Hafen geschützten Badewannenbucht sogar wunderbar schwimmen.

Restaurants

Am Abend hat man viele Möglichkeiten zur Essensaufnmahme, in Australien nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Hier jedoch ist es touristischer als auf dem Land, und von der Frittenbude bis zum edleren Restaurant findet man hier alles. Für täglich frische Meeresfrüchte sorgt die örtliche Fischfangflotte, die Restaurants sind bekannt für ihre frischen Produkte.

Ich empfehle hier mein Lieblingsrestaurant, das ich auch bei der zweiten Reise aufgesucht habe: "Buffs Bistro" liegt an der Great Ocean Road, der Hauptstraße, und ist meistens sehr voll. Es hat eine rustikale Bistro-Atmosphäre und nette Besitzer, die immer zu einem Plausch aufgelegt sind. Die Karte wechselt, aber Fleischliebhaber sollten hier unbedingt Fleisch essen. Ein besseres Porterhouse-Steak habe ich in ganz Australien nicht wieder gegessen.

| Weltreisen | Australien | Victoria | Küste | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google