| Weltreisen | Australien | Victoria | Melbourne Ranges | Site-Map | HOME |

| Lady Talbot Drive |

YARRA RANGES N.P.

Hohe Eukalyptuswälder und eine schöne, hügelige Naturlandschaft sind die Wahrzeichen des Yarra Ranges National Park zwischen Cumberland Junction und Marysville. Die Region ist ein beliebtes Ausflugsziel für die Bewohner von Melbourne. Nur 80 km fährt man von Melbourne via Maroondah oder Warburton Highways und die Fahrt dauert 1-2 Stunden.

Das malerische Tal des Yarra River ist eines von Victorias wichtigsten Weinanbaugebieten, und viele Weingüter bieten Kellerverkauf und Weinproben an. Dazu gibt es ein paar hervorragende Restaurants.

Viele hübsche, kleine Orte bieten Unterkünfte, schattige Gartencafés, Wintersportgebiete, Wasserfälle, Musikfestivals und ländliche Romantik. Im Frühjahr blüht hier alles in leuchtender Pracht und im Herbst färben sich die Laubbäume in den Orten bunt. Mehr zur Region findet man auf der Webseite www.yarravalleytourism.asn.au.

Im Nationalapark herrschen die Eukalpten und Farne. Angelegt wurde er zum Schutz des Trinkwassers, das von hier nach Melbourne geleitet wird. Erst im Jahr 1995 wurden die Wälder offiziell ein Nationalpark.

Der Park ist in verschiene Regionen eingeteilt: Mount Donna Buang, Badger Weir, Fernshaw, Keppel Falls, Cambarville, Lady Talbot Forest Drive und das Ski Paradies Lake Mountain.

Im Park leben 40 Säuhetierarten und 120 Vogelarten. Zu den gefährdeten Arten unter den Säugetieren gehört das seltene Leadbeater's Possum. Nachtaktiv sind die typischen Waldbewohner wie Fledermäuse und Eulen. Tagsüber sieht man oft die bunten Crimson Rosellas und King Parrots, den Gelbschwanz-Rußkakadu (Yellow-tailed Black Cockato) und den Habicht (Grey Goshawk).

Wir haben den Nationalpark auf dem Lady Talbot Drive nur durchfahren, da wir auf dem Weg nach Healesville waren, wo wir die letzte Nacht vor dem Abflug noch einmal übernachteten und das Healesville Sanctuary besuchten.


Lady Talbot Drive

Der Lady Talbot Forest Drive ist ein 48 km langer scenic loop-drive, beanannt nach der Frau von Sir Reginald Talbot. Er war in den Jahren 1903-1908 Gouvernor von Victoria.

Die ca. 2 stündige Rundfahrt beginnt in dem hübschen Ort Marysville in der Woods Point Road und die ersten 11 km der Reise folgt die asphaltierte Straße dem Taggerty River mitten durch den dicht bewaldeten Marysville State Forest.

Man passiert Wishing Well, die Taggerty River Picnic Area und die Athols Abbey Camping Area. Dann ist man im Yarra Ranges National Park. Die Straße ist sehr schmal und am Wegrand wachsen die hohen Mountain Ash Eukalpyten. Darunter sieht man prächtige Exemplare von alten Baumfarnen.

Den erste Stop innerhalb des Parks macht man am Phantom Falls Carpark und läuft von dort ca. 400 m zur Aussichtsplattform. Besonders spektakulär sind diese Wasserfälle im Frühling, wenn die Schneemassen von Mount Margaret schmelzen.

Nach weiteren 600 m folgt der Keppel Falls Carpark. Einen Kilometer läuft man zu diesen Wasserfällen, die nach zwei Brüdern benannt sind, die um 1880 hier siedelten.

Da die Straße recht schmal ist, bietet sich unterwegs kaum eine Gelegenheit einmal anzuhalten und die Wälder zu bestaunen. Vom Fahrer wird hohe Konzentration gefordert, denn die Straße ist kurvig und hier kann durchaus auch mal ein LKW oder gar ein langer Holztransporter hinter der nächsten Kurve als Gegenverkehr auftauchen. Schilder weisen überall auf diese Gefahr hin.

Weitere 2,5 km und man erreicht die Taggerty River Crossing. Kurz dahinter folgt der The Beeches Carpark. Hier kann man endlich in Ruhe den kaltgemäßigten Regenwald mit seinen mächtigen Myrtle Beech Bäumen bewundern, von denen einige mehr als 300 Jahre alt sind. Es gibt den 4 km langen The Beeches Walk loop-track für den wir aber leider keine Zeit mehr hatten. Hier soll man, vor allem nach Regen, die seltenen Lyerbirds beobachten können.

Hier sind die Park Notes / Maps vom Lady Talbot Forest Drive.

Google Map zum Thema

Yarra Ranges


Größere Kartenansicht

Video zum Thema

Hot Air Ballooning over the Yarra Valley

| Weltreisen | Australien | Victoria | Melbourne Ranges | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google