D´Entrecasteaux N.P.: Dünen und schroffe Küsten

Der Franzose Joseph Bruni D’Entrecasteaux gab dem großen Nationalpark seinen unaussprechlichen Namen. Er erstreckt sich über 135 Kilometer entlang der Küste. Wer mit einem normalen Auto unterwegs ist, der findet innerhalb seiner Grenzen nur wenig asphaltierte Strassen. Der Rest ist Off-Road Strecke und nur mit einem guten 4x4 zu befahren.

Allgemeines

Broke Inlet

Black Point

Basalt und Panne

Point D´Entrecasteaux

Wilde Brandung

Mandalay Beach

Traumstrand mit Wrack

| Weltreisen | Australien | WA | Die Südküste | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google