Archiv: Seiten älter als 10 Jahre

| Weltreisen | Australien | Site-Map | HOME |

| Februar 1999 | November 1999 | Juni 2001 | November 2004 | Mai 2006 | März 2007 |

Reisen in Australien

Sechsmal waren Michael und ich jetzt schon in Australien. Zweimal sind wir mit einem Leihwagen (Ford Falcon) ohne festen Plan gefahren und haben uns die Unterkunft am Abend spontan gesucht. Meist wurde in einem der überall vorhandenen Motels übernachtet. Beim den anderen vier Urlauben mit einem 4WD-Camper hatten wir durchaus einen Plan, der aber immer flexibel an wetter- und straßenbedingte Hindernisse angepasst werden konnte.

Auf der Einzelseite zu jeder Reise gibt es jeweils eine Landkarte und eine Übersicht über die Reiserouten mit Angabe der zurückgelegten Kilometer und den Highlights. Einmal als Vorlage für diejenigen unter Euch, die eine ähnliche Reise planen. Zum anderen als Orientierung, welche Orte auf meiner Homepage beschrieben werden, da ich nur über selbst besuchte Ziele schreibe.
 
NEU: Jetzt mit eingebundenen Google Maps auf den Routenseiten!

März 2007

Bei der sechsten Reise wollten wir nun nach etlichen Jahren Umplanung endlich in den Südwesten. Von Perth aus fuhren wir mit unserem gebuchten 4WD-Adventure-Camper nach eine große Schleife die Küste entlang bis Esperance und dann durch die Mitte wieder zurück über Kalbari und Monkey Mia. In 22 Tagen sind wir so 6613 km durch Westaustralien gefahren, davon 1143 km auf meist harmlosen unsealed roads und einigen 4WD-Tracks.

Mai 2006

Bei der fünften Reise zog es uns wieder in die Einsamkeit. Von Darwin aus fuhren wir mit unserem gebuchten 4WD-Adventure-Camper nach Alice Springs und von dort aus zwei Wochen lang im Roten Zentrum herum. In 21 Tagen sind wir so 4670 km gefahren, davon 955 km auf unsealed roads und 527 km auf zum Teil üblen 4WD-Tracks. Neben den üblichen Touristen-Zielen haben wir auch weitab davon wunderschöne einsame Natur erleben dürfen.

November 2004

Eigentlich wollten wir ja nach Westaustralien. Nachdem die dritte Reise im Juni 2001 aber in Bezug auf Tiere etwas frustrierend ausgefallen war, zog es uns doch wieder in den Südosten. Zusätzlich zu vielen neuen Zielen planten wir einige Orte ein, bei denen wir uns sicher waren, dort viele australische Tiere aus der Nähe sehen zu können.

Auch diesmal haben wir die Städte gemieden und sind mit unserem gebuchten, neu gestalteten 4WD-Adventure-Camper in 29 Tagen 6.333 km gefahren, davon ca. die Hälfte auf unsealed roads oder richtig üblen 4WD-Tracks. Unsere Reise führte uns erst von Adelaide aus zuerst nach Kangaroo Island, dann nach Norden bis in den Sturt N.P. und von dort mit einigen Umwegen durch verschiedene Nationalparks zurück nach Melbourne.

Juni 2001

Für den Juni 2001 haben wir uns den tropischen Norden Australiens vorgenommen. In der winterlichen Trockenzeit besuchten wir das Northern Territory und den Nordosten von Western Australia. Viele Naturparks, einsame Gegenden am Gulf of Carpentaria und im wilden Kimberley sowie die "brodelnde Metropole" Darwin standen auf unserem Programm. 5.914 km weit waren wir 25 Tage mit einem neuen 4WD-Adventure-Camper unterwegs, davon 2.070 km auf unsealed roads oder üblen 4WD-Tracks, dann zum Schluss noch 3 Tage rund um Darwin mit einen flotten Toyota Camry.

November 1999

Weil es uns im Februar 1999 so gut Down Under gefallen hatte, beschlossen wir unserern Urlaub im November nochmals im Südosten Australiens zu verbringen. So konnten wir alle Erfahrungen der ersten Reise gleich umsetzen und vertiefen. Diesmal haben wir die Städte gemieden und sind mit unserem gebuchten Ford Falcon in 23 Tagen 7.328 km gefahren.

Februar 1999

Im Februar 1999 waren wir das erste MalDown Under. Da standen natürlich auch die Städte auf dem Programm. Wir bekamen ein Upgrade auf den urprünglich etwas kleiner gebuchten Mietwagen und fuhren insgesamt 5.134 km in 16 Tagen. Die Städte erkundeten wir zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

| Weltreisen | Australien | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google