Transpantaneira: Wilde Straße im Naturparadies

Diese 145 KIlometer lange Schotterstrasse beginnt in Poconé, führt über 120 Brückenund endet in Porto Jofre. Auf den ersten 65 Kilometern der Transpantaneira lagen vier unserer unterschiedlichen Unterkünfte, hier haben wir insgesamt 14 Tage verbracht und sind einmal bis zum Ende in Porto Jofré und zurück gefahren. Bei Trockenheit mit dem Renault Duster kein Problem, bei Regen war das Fahren schon schwieriger. Der alten Charme mit den Holzbrücken ist auf den ersten 60 Kilometern leider schon Vergangenheit.

Allgemeines

Neu 2016: Geschichte und Privates

120 Brücken

Neu 2016: Die Fotoserie

Reisetipps

Neu 2016: Auto und Straßenrand

Pixaim bis zum Ende

Neu 2016: Alte Holzbrücken

Porto Jofré

Neu 2016: Am Jaguarfluss

Nach dem Regen

Neu 2016: Matsch und Dreck

Rio Bento Gomes

Neu 2016: Highlight am Anfang

| Weltreisen | Brasilien | Mato Grosso | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google