| Weltreisen | Namibia | Süden | Namib Rand | Site-Map | HOME |

WOLWEDANS SUNSET

Irgendwo auf den über 180.000 Hektar Fläche des NamibRand Nature Reserve findet am Abend jede Jeep-Gruppe ihre eigene Düne, von wo aus man zum Sonnenuntergang eine tolle Aussicht auf eine der abwechslungsreichsten Landschaften in der Region hat.

Wir starteten zu sechst am frühen Abend vom Dune Camp mit unserem Fahrer und Guide Ben, nicht ohne vorher nach den Getränke-Vorlieben zum Sonnenuntergang gefragt zu werden. Wir entschieden uns für unseren Sunset Standard, einen Gin Tonic. Die beiden anderen Deutschen hatten das Gleiche, die Italiener tranken lieber Sekt. Gut ausgestattet mit Getränken führte die Fahrt dann ca. eine Stunde lang vom Dune Camp aus durch die Wildnis. Unterwegs sahe wir einige Oryx Antilopen und Springböcke. An der Kante des Dünengürtels waren dann schon einige Plätze von anderen Gäste mit ihren Guides besetzt und wir mussten weiterfahren. Kurz vor Sonnenuntergang erreichten wir eine hohe Düne und Ben begann sogleich mit der Ausgabe der Getränke. Dazu gab es ein wenig leckeres Fingerfood, gut für den kleinen Hunger.

Danach verteilten wir uns in den Dünen und genossen still das immer wieder einmalige Naturerlebnis. Auch in diesem Urlaub hatten wir ja schon einige Sonnenuntergange gesehen, die Aussicht und die Lichtstimmung hier im Naturreservat waren allerdings unvergleichlich. Kein Lichtpunkt so weit das Auge reicht, keine anderen Menschen, keine Strommasten oder sonst wie störende Anzeichen der Zivilisation. Dazu ein paar Wolken, die so einen Sonnenuntergang ja erst interessant machen. Die Italienerin zog ihre Schuhe aus und lief Barfuß durch den Sand, ein echtes Wagnis in einer Welt mit Schlangen, Dornen und Skorpionen. Eine dicke, harmlose Dünengrille hat Bend dann gefangen und herumgezeigt, da waren die Schuhe schnell wieder an den Füßen... :-)

Nachdem die Sonne untergegangen war, hatten wir es nicht mehr weit zurück zum Camp. Dort angekommen wartete schon ein stimmungsvoll beleuchtetes Restaurant und ein leckeres Essen auf uns.

Hier sind ein paar Bilder von diesem Ausflug, die nur ansatzweise die Schönheit wiedergeben.








| Weltreisen | Namibia | Süden | Namib Rand | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google