Archiv : Die Infos und Bilder auf dieser Seite sind aus dem Jahr 2005

| Weltreisen | Neuseeland | Westküste | Site-Map | HOME |

SCHWARZER STRAND

Der mächtige Vulkan Taranaki liegt im Westen der Nordinsel und beherrscht die gleichnamige, fruchtbare Region rundum, die an drei Seiten von der Tasmanischen See umgeben ist. Der Tranaki hat seine Aktivität erst vor ca. 135.000 Jahren eingestellt, seine Ausbrüche schufen das fruchtbare Land und die hier vorherrschenden, wunderbaren schwarzen Sandstrände. Es ist vulkanischer Sand. Hier an der wilden Westküste treffen sich auch die ganzen Surfer. Die Ostküste hat weißen Sand und das Meer ist wesentlich zahmer.

Die Bilder dieser Seite entstanden im kleinen Küstenort Mokau, dem ich eine eigene Seite gewidmet habe. Da nicht alle dort entstandenen Bilder auf die Seite passten, hier stellvertretend für alle schwarzen Sandstrände an der Küste ein paar Aufnahmen, die bei ausgedehnten Spaziergängen am Abend und am frühen Morgen entstanden sind. Der schwarze Sand von Mokau ist wirklich etwas Besonderes und wir haben uns eine Dose davon mit nach Hause genommen. Er ist sehr schwer, seidenweich und glitzert wunderschön in der Sonne. Ein Genuß, barfuß über diesen Traumstrand zu laufen, mit Blick auf den Vulkankegel des Taranaki und mit den Füßen in den Wellen. Überall lagen Muscheln, Schneckenhäuser und auch mal malersich ein angeschwemmter Baumstamm im Schein der untergehenden Sonne...








| Weltreisen | Neuseeland | Westküste | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google