| Weltreisen | Südafrika | Western Cape | Great Karoo | Site-Map | HOME |

GAMKASKLOOF 3

Der Elands Pass ist der letzte steile und kurvige Abstieg in das lange, tiefe Tal "Die Hel". Der Pass ist meist nur einspurig befahrbar mit nur wenigen, sehr prekären Stellen für entgegenkommende Fahrzeuge. Die Straße verliert 403 Höhenmeter auf 3,64 Kilometern und ist somit sehr steil, im Durchschnitt etwa 11% Steigung. Wer hier mit dem Motorrad runter will, dem wird geraten oben auf dem Gipfel erst einmal zu stoppen, eine Pause zu machen und sich auszuruhen um so frisch gestärkt den Abstieg zu wagen.

Die Blicke westlich über das weite, grüne Tal sind unbeschreiblich schön. Hier oben bleibt jeder stehen und fotografiert. Wir haben hier auch eine Pause gemacht, unter anderem natürlich auch um von oben zu kontrollieren ob es Gegenverkehr gibt. Wenn man eine Weile dort steht, kann man auf verschiedenen, einsehbaren Abschnitten aufwärts fahrende Fahrzeuge sehen. Und die haben immer Vorfahrt. Wir hatten Glück und es gab kurz vor Mittag nur mehrere Fahrzeuge die abwärts ins Tal fuhren.

Falls man doch mal Gegenverkehr hat sind die besten Plätze zum Anhalten in den Haarnadelkurven, dort wo die Straße weniger steil und am breitesten ist. Fahren sollte man hier nur mit äußerster Vorsicht. Die Hänge sind extrem steil ohne Barrieren am Straßenrand.

Es gibt 51 Biegungen, Ecken und Kurven auf diesem Abschnitt, davon sind 5 volle Haarnadelkurven. Die letzte krümmt sich 270 Grad.

An den schwierigsten Stellen und engsten Kurven wurden Betonstreifen in die Fahrbahn eingebaut. Fahrer von älteren 4WD-Fahrzeugen ohne automaische Regelung dürfen an diesen Stellen nicht vergessen das Sperrdifferential zu entriegeln, da die 4 Räder und die Achsen auf Beton nicht so gut ausgleichen können wie auf rutschigem Gravel. Baut sich durch unterschiedliche Drehgeschwindigkeit zwischen kurveninnerem und äußerem Rad zu viel Spannung auf, so kann leicht ein sehr teures und wesentiches Teil im Antriebstrang kaputtgehen.

Für die Abfahrt braucht man ohne Gegenverkehr etwa 15 Minuten, wobei der Adrenalinspiegel dabei sicher hoch ist. Wir haben doch etwas länger gebraucht. Weiter geht es dann auf dem nun erreichten Talgrund auf der vierten Seite.








Eigenes Video zum Thema

Video zum Thema

Google Map zum Thema

Elands Pass

| Weltreisen | Südafrika | Western Cape | Great Karoo | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google