Weltreisen | Südafrika| Kulinarisches| Site-Map | HOME |

| Unterkunft: Kingfisher Lodge |Kwazulu Natal | zur Restaurantseite |

Alfredo's Restaurant

 Lage und Ambiente: In St. Lucia schön essen zu gehen ist problematisch, denn es gibt keine guten Restaurants, jedenfalls keine mit etwas gehobenem Ambiente. Meist sitzt man nah an der Straße auf hölzernen Biertischen ohne Rückelehne, wie zum Beispiel im vielerorts gelobten Restaurant Quaterdeck. Dann stehen auch noch Musiker davor, die ungewollt laute Proben ihrer Sangeskunst darbieten um anschließend herum zu gehen und Geld zu sammeln.

So entschlossen wir uns im Mai 2004 am ersten Abend ins einzige Restaurant zu gehen, welches ein wenig abseits von Straße, Tankstelle und Sängern lag, Tischdecken, gepolsterte Stühle und wenigstens Lehnen für den müden Rücken bot: Alfredo´s Restaurant. Das Restaurant gehört zu einer kleinen Anlage mit Appartements, ist aber auch für Laufkundschaft zur Straße hin durch einen Garten erreichbar.

Ganz gegen unsere Gewohnheit in Südafrika also mal zum Italiener. Von der kleinen Terrasse hat man einen Blick auf den Pool der Anlage, wir erwischten einen netten Zweiertisch in einer windgeschützten Ecke. Hier war kein Trubel und die Spiesekarte las sich ganz nett. Bei der Wahl des Tisches ist aber Umsicht geboten, zwei liegen direkt unter der Klimaanlage des Hauptraumes.

 Getränke: An dem Abend war uns eher nach Bier als nach Wein, so bestellten wir uns das leckere Carlton Cold sowie Milk Stout. Höhepunkt des Abends war dann der vom Chef empfohlene Grappa (man hätte sogar einen Averna oder Ramazotti haben können), importiert aus Italien, ein wirklich leckeres Tröpfchen.

 Essen: Die kleine Karte hat man schnell durchgelesen. Michael entschied sich für einen griechischen Salat, Ingrid hatte frittierte Shrimps.

Dann folgte eine reichhaltige und leckere Seafood-pasta und ein perfekt zubereitetes Steak. Alles nicht besonders raffiniert angerichtet, aber Saucen und Beilagen homemade und sehr perfekt zubereitet.

Als Dessert gab es, ebenfalls hausgemacht, eine gefrorene Cassata mit Beeren, geschnitten wie ein Stück Torte.

 Service: Die Kellnerinen war freundlich und flink.

 Kosten: Die Rechnung im Mai 2004 betrug inklusive Trinkgeld 255 Rand.

 Kontakt: Alfredo's Restaurant - St.Lucia Estuary - Telephone:(035) 5901150/0834578913 - admin (at) scubashuttle.com

| zur Restaurantseite | Weltreisen | Südafrika | Kulinarisches | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google