Weltreisen | Südafrika| Kulinarisches| Site-Map | HOME |

| Unterkunft: Ferienhaus in Hermanus | | Overberg Region | zur Restaurantseite |

ARNISTON HOTEL

 Lage und Ambiente: Alle Wege in Arniston führen zum Hafen und zum Strand. Und dort liegt, in beherrschender Lage, auch das Arniston Hotel. Die Sonnenterrasse ist schön mit Blick auf den Strand und den wirklich unglaublich türkisen Indischen Ozean.

Von hier kann man relaxed beobachten, wenn die Fischer von ihrem Fang zurückkommen. Leider ist es draußen oft ziemlich windig, den Innenraum fanden wir aber weniger anheimelnd und etwas eng bestuhlt.

Reserviert hatten wir hier nicht und bekamen im März 2005 ohne Probleme noch einen Tisch am Geländer.

 Getränke: Die Weinkarte ist nicht riesig, aber sehr ausgesucht. Sie hat wohl auch schon einige Preise gewonnen. Es gibt auch einige offene Weine und zum Lunch entschieden wir uns für jeweils ein Glass Fat Bastard Chardonnay und für einen Tukulu Chenin Blanc, den wir schon kannten. Letzterer war dann auch eindeutig die bessere Wahl.

 Essen: Als Starter hatte Michael einen griechischen Salat mit den üblichen Zutaten, der ganz ok war. Ingrid entschied sich für einen Biltong-Salat. Dieser konnte aber von Qualität und Raffinesse leider nicht mit dem zuvor in der Birkenhead Brewery in Stanford gegessenen Biltongsalat mithalten.

Als Hauptgericht kamen für Ingrid, die an diesem Tag weniger Hunger hatte, Tagliatellini Arabiata mit Prawns und dicken Brocken aus Fetakäse, ein einfaches Gericht - aber durchaus lecker zubereitet.

Michael entschied sich für das teurste Prunkstück der Karte: Chicken and Prawns Thai Style, d.h. in einer Kokossauce mit Koriander. Dazu noch eine indische Note: Papadum mit 3 Saucen, alles schön würzig und scharf. Lecker und ausgefallen und eindeutig das beste Essen auf dem Tisch.

Da wir beide satt waren und auch weiter in Richtung De Hoop wollten, verzichteten wir auf einen Nachtisch. Die Auswahl war hier auch nicht besonders umfangreich.

 Service: Aufmerksam und sorgfältig, aber irgendwie ziemlich unpersönlich.

 Kosten: Incl. Trinkgeld zahlten wir an diesem Mittag 250 Rand.

 Kontakt: Telefon: +27 (0)28-445-9000Hier ist die deutschsprachige Webseite vom Arniston Hotel.


| zur Restaurantseite | Weltreisen | Südafrika | Kulinarisches | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google