Archiv : Die Infos und Bilder auf dieser Seite sind aus dem Jahr 1994
| Weltreisen | Südsee | Französisch Polynesien | Site-Map | HOME |
| Strände | Bilder |
 
MOOREA
     Moorea gehört sicher zu den landschaftlich schönsten Inseln der Südsee mit markanten Bergekonturen und blauen Lagunen. Die Insel ist 136 km² groß und hat ca. 9.500 Einwohner. Das Leben auf Moorea läuft etwas gemächlicher als auf Tahiti.
     Nicht zuletzt aufgrund seiner Nähe zu Papeete ist Moorea neben Tahiti und Bora Bora eine Hochburg des Tourismus. Er konzentriert sich um Paopao an der Baie de Cook und an der mit langen Sandstränden gesäumten Nordwestküste. Ein Drittel aller Hotelbetten von Französisch Polynesien befindet sich hier auf der Insel.
     Die Anreise von Tahiti ist einfach. Entweder mit der Fähre oder mit den Flugzeugen von Air Moorea, die 18 mal planmäßig pro Tag ,it ca. 10 Personen die 20 Kilometer überbrücken, Flugzeit 7 min.
     Im Flieger sollte man links sitzen, denn nach dem Start hat man einen schönen Blick auf Tahiti.
 
Strände
     Gewohnt habe ich im Hotel Moorea Beach Club, direkt nebenan war das Hotel Les Tipanies. Der Beach Club ist auf dem Foto zu sehen. Die Zimmer waren klein und mittelmäßig, der Service nicht gerade berauschend. Vor dem Hotel befindet sich aber zum Ausgleich einer der schönsten Strände auf Moorea, die insgesamt gesehen nicht besonders spektakulär sind. Vor dem Beachcomber Parkroyal Hotel ist noch ein künstlich aufgeschütteter Strand und der vor dem Club Med ist auch ganz in Ordnung. Dort kommt allerdings niemand hin: Wachpersonal vertreibt alle, die keine Gäste sind.
 
Bilder
     Hier sind noch einige Bilder, die vor dem Hotel aufgenommen wurden:



 
| Weltreisen | Südsee | Französisch Polynesien | HOME |