| Weltreisen | Australien | Allgemeines | Site-Map | HOME |

| Reisezeit | Klimazonen | Klimatabellen |

KLIMA

Australien liegt auf der südlichen Halbkugel, daher fließt nicht nur das Wasser im Abfluss anders ab als in Europa, auch die Jahreszeiten sind vertauscht. Sommer ist hier von November bis Februar, Winter von Mai bis August. Bedingt durch die Größe des riesigen Kontinents und dessen Lage weist Australien auch sehr unterschiedliche Klimazonen auf.

Beeinflusst wird das Wetter auch durch die riesige Landmasse im Inneren des Kontinents, auf einen Kilometer Küste kommen rund 384 km² Landmasse, bei uns in Europa sind es zum Vergleich nur 121 Km². Große Hitzewellen mit Temperaturen von 40-45°C gibt es im Sommer in allen Landesteilen, und wenn es regnet, dann oft gnadenlos heftig. Extreme sind im Klima von Australien eher die Regel. Die längste Hitzeperiode gab es in Nordwestaustralien im Jahr 1923: An 161 aufeinanderfolgenden Tagen stieg das Quecksilber auf über 38,8°C. Die kleine Stadt Cloncurry in Queensland hält den absoluten Hitzerekord von 53°C.

Mit Abständen kommt es auch zu großen Dürreperioden, unter denen vor allem die Farmer leiden. Auch Buschfeuer, Überschwemmungen, Flash Floods wie unten auf dem Video zu sehen und Wirbelstürme sind relativ häufig zu beobachten.


Reisezeit

Eine "Beste Reisezeit" gibt es nur für bestimmte regionale begrenzte Gebiete, ein Tourist, der "Ganz Australien in 3 Wochen" macht wird an irgendeinem Stopp seiner Reise bestimmt vom Klima enttäuscht. Wenn im Sommer die ideale Reisezeit für den Süden ist, so herrscht im tropischen Norden gerade Regenzeit. Reist man zur günstigsten Zeit nach Darwin, wird man am Ende frierend in Sydney im Regen sitzen.

Das Klima ist also mit ein guter Grund, warum man Australien besser in kleinen "Happen" geniesst, statt alles auf einmal sehen zu wollen. Als Vergleich: Man reist mit 4 Wochen Urlaub in Europa ja auch nicht die Strecke: Palermo - Lissabon - Paris - Wien - Moskau - Nordkap.

Klimazonen

Grundsätzlich kann man Australien in folgende Klimabereiche einteilen:

Der Norden

Die Tropenzone im Norden erstreckt sich bis zum Wendekreis des Steinbocks (Tropic of Capricorn). Temperaturen von bis zu 40°C im Sommer und dazu eine Luftfeuchtigkeit bis zu 100% machen das Klima für Europäer nicht gerade angenehm. Außerdem ist im Sommer die wet-season (November-April), dadurch kommt es in vielen Gebieten zu Problemen, wenn heftige Regenfälle viele Straßen durch floodways unpassierbar machen und man manchmal Umwege von hunderten von Kilometern in Kauf nehmen muss. Einige Plätze, wie der beliebte Kakadu-National-Park (NT) sind zu dieser Zeit nicht zu besuchen - oder es gibt im Regen nichts zu sehen. Deshalb sollte man den Norden von Western Australia und Queensland sowie das Northern Territory im Winter der dry-season (Mai-Oktober) besuchen. Dann steigt das Thermometer nur bis auf angenehmere 30°C und die Luftfeuchtigkeit liegt bei nur 60-80%.

Die Ost- und Westküste

Die Ostküste des Kontinents mit den Staaten Queensland und New South Wales ist meist warm und angenehm. Und das sowohl im Sommer und auch im Winter. Auch wenn es südlich von Sydney schon mal richtig kalt werden kann, für europäische Verhältnisse bleibt es auch dann fast frühlingshaft. In Sydney und Umgebung kann man mitten im Winter allerdings auch dann nicht mehr Baden und es regnet auch etwas häufiger. Im Norden ist der Tropeneinfluss mit seinem feucht-heißen Klima noch deutlich zu spüren. Die Westküste mit Perth hat die gleiche Klimastaffelung von Nord nach Süd, nur ist hier der Indische Ozean noch wärmer als der Pazifik im Osten.

Das Zentrum

Im "Roten Herz" des Kontinents herrschen im Sommer Temperaturen von bis zu 50°C. Deshalb sollte man den Sommer nach Möglichkeit meiden und lieber im Winter hierher kommen. dann kann es allerdings zuweilen, vor allem nachts, auch empfindlich kalt werden. Die Temperaturen können dann auch mal unter 0°C sinken. Tagsüber bläst meist ein kräftiger Wind, der vertreibt zwar die lästigen Fliegen, kühlt die Luft aber auf empfindliche 15 Grad ab. Faszit: Im Herbst oder im Frühjahr kommen, dann ist das Klima perfekt für einen Besuch.

Die Südküste

Die Südküste hat ein gemäßigtes Klima und entspricht in etwas dem Wetter in Mitteleuropa. Im Sommer hat man hier Temperaturen bis zu 35°C, im Winter sinkt das Thermometer teilweise um den Gefrierpunkt und es regnet häufiger. "it rains 9 month a year, the other three it dripples" wurde uns an der Küste versichert mit dem stolzen Hinweis auf 750 mm Niederschlag im Jahr - etwa so wie in Dortmund. Baden im Meer ist durch das kalte Wasser aus der Antarktis kaum zu empfehlen, nur geschützte Buchen wie Apollo Bay und Cape Bridgewater bieten etwas angewärmtes, flaches Wasser. Oder man hat wie die Surfer einen Neoprenanzug.

Beste Reisezeit ist hier sicher auch der Frühling bis zum Herbst, wobei im Frühling noch als Zugabe die zahlreichen Wildblumen in den Bergen blühen. Wintersportfans fahren allerdings besser im Winter, denn in den australischen Alpen liegt dann Schnee und die Pisten sind geöffnet.

Klimatabellen

Monate

ADELAIDE

Jan

Feb

Mrz

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximaltemperatur am Tag in °C

29

29

26

22

19

16

15

17

19

22

25

27

Minimaltemperatur Nachts in °C

17

17

15

12

10

8

7

8

9

11

14

15

Durchschn. Niederschlag in mm

19

8

33

47

68

75

84

67

58

44

28

128

Monate

DARWIN

Jan

Feb

Mrz

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximaltemperatur am Tag in °C

32

31

32

33

32

30

30

31

32

33

33

33

Minimaltemperatur Nachts in °C

25

25

24

22

20

19

21

23

25

25

25

25

Durchschn. Niederschlag in mm

409

353

311

97

21

2

1

7

19

74

143

232

Monate

SYDNEY

Jan

Feb

Mrz

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximaltemperatur am Tag in °C

30

26

26

25

22

19

17

16

18

20

24

26

Minimaltemperatur Nachts in °C

18

19

17

15

11

9

8

9

11

113

17

18

Durchschn. Niederschlag in mm

103

113

134

126

121

131

101

81

69

79

83

78

Video zum Thema

Kellick Creek Flash Flood 2007 - Upper Hunter Valley

| Weltreisen | Australien | Allgemeines | HOME |

wong twitter_de facebook Google