Archiv : Die Infos und Bilder auf dieser Seite sind aus dem Jahr 2000
| Weltreisen | Hawaii | Kauai | Der Norden | Site-Map | HOME |
| Bilder |
 
NA PALI KÜSTE
     Die schönste landschaftliche Attraktion auf Kauai ist die Pali Küste im Norden, deren Felsnasen fächerförmig zum Meer hin abfallen.
     Diese fast 50 km lange Küste voller Klippen und Täler ist eines der Wahrzeichen von Hawaii und in jedem Bildband oder Reiseführer zu finden. Zwischen den scharfkantigen Bergen liegen grüne Täler, zum Meer hin werden sie von halbmondförmigen, weißen Sandstränden begrenzt. Eine Erschließung mit Straßen war in diesem Gelände nie möglich, deshalb kann man die Küste nur zu Fuß auf dem Kalalau Trail, per Helikopter aus der Luft oder mit Booten vom Meer aus erkunden.
     Die Küste grenzt an die Reste eines alten Vulkans, den Zwillingsgipfel des Waialeale und Kawaikini, der sich meist unter Regenwolken versteckt. Oben am Mt.Waialeale wurden regelmäßig über 11.000 mm Niederschlag in einem Jahr gemessen. Hamburg bringt es jährlich auf knapp 990 mm, und das empfinden wir schon als regenreich. Kein Wunder, dass an den Abhängen der Berge tiefe Rinnen und Flusstäler entstanden.
     Meine Bilder stammen alle von einem Helikopterrundflug im September des Jahres 1996 über diesen herrlichen Teil der Insel Kauai.

 
Bilder

Vom Helikopter aus hat man grandiose Ausblicke auf die schroffen Klippen und einsamen Strände der Na Pali Küste.
 

Niederschläge und Wellen haben die Berge zerfurcht und spitze Kanten und Klippen geschaffen.
 


Regenwolken am Gipfel des Mt.Waialeale, und Wasserfälle, die vom regenreichsten Punkt unserer Erde in die Tiefe stürzen .
 


Die unzugängliche Küste - nur mit dem Helikopter oder per Boot zu erreichen.
 
 
| Weltreisen | Hawaii | Kauai | Der Norden | HOME |