Archiv : Die Infos und Bilder auf dieser Seite sind aus dem Jahr 1992
| Weltreisen | Mauritius | Regionen | Site-Map | HOME |
| Aquarium | Triolet | Sonnenuntergänge |
 
TROU AUX BICHES
     Da ich im Hotel Casuarina gewohnt habe, war der Strand von Trou aux Biches unser Hausstrand. Die Küstenstraße verläuft hier fast immer parallel zum Meer, und zwischen ihr und dem Strand findet man Filaohaine und das Luxushotel Trou aux Biches. Es gibt eine Reihe von kleineren Strandhotels sowie ein Kasino. Die eine Richtung führt nach Grand Baie und Richtung Pointe aux Canonniers, die andere Richtung zum kleinen Städtchen Triolet.
     Der Strand von Trou aux Biches ist lang und weiß, im Hintergund grüne Casuarinen und die blauen Berge. Ein herrlicher Platz zum Relaxen. Am Wochenende wimmelt es am öffentlichen Strand von Einheimischen, mit Kind und Kegel kommen die Großfamilien und zum Teil zelten sie auch über Nacht am Strand unter den großen Casuarinen.
     Der Teil des Strandes vor dem Hotel ist der schönste, ein Pier führt ins türkise Wasser. Leider kann man hier auch Wassersportarten der lauten Art betreiben. Trotzdem - nur wenige Schritte im Wasser und man trifft beim Schnorcheln die buntesten Fische.

Aquarium
     Am südlichen Ende des Strandes befindet sich ein kleines Aquarium. Hier kann man die Unterwasserflora und -fauna von Mauritius betrachten, ohne nass zu werden. Die Becken sind ziemlich klein, aber das Innenleben ist durchaus sehenswert. Hier drehen sogar mehrere Haie ihre Runden. Der Souvenirshop in der Eingangshalle hat reiche Auswahl an allem, was der Tourist so braucht. Um das Aquarium herum gibt es einige kleine Hotelanlagen und Restaurants. Hier kann man eine kleine Pause machen und einen Snack bestellen.
 
Nachtrag von Mai 2000: Wie ich per Mail von Markus Noller erfahren habe, ist das Aquarium schon seit einigen Jahren geschlossen. Falls sich dieser Zustand wieder ändern sollte, bitte ich um eine kurze Nachricht per Mail.
 
Triolet
     Der kleine Ort Triolet liegt ein paar Kilometer landeinwärts, auf halber Strecke zwischen Port Louis und Cap Malheureu. Im Grunde reihen sich hier nur einige Häsuer entlang einer etwa 5 Kilometer langen Hauptstraße. Ein Ausflug dorthin lohnt sich aber trotzdem, denn hier ist das religiöse hinduistische Zentrum und der Ort wird fast ausschließlich von Hindus bewohnt. Ein farbenprächtiger Hindu Tempel steht an der Zufahrtsstraße nach Trou aux Biches, der Shivalah-Tempel der im Jahr 1891 erbaut wurde. Danach kamen noch einige Nebengebäude hinzu, alles sehr bunt mit Statuen von Shiva, Brahma und anderen Hindugöttern.

Sonnenuntergänge
     Einen weiteren Vorteil hat der schöne Strand von Trou aux Biches: Auf dieser Seite der Insel gibt es jeden Abend herrliche Sonnenuntergänge zu bewundern.



 
 
| Weltreisen | Mauritius | Regionen | HOME |