| Weltreisen | Südafrika | Unterkunft | Site-Map | HOME |

| Links |

SCHLAFEN

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, in Südafrika zu übernachten und vor allem in den vielbesuchten Provinzen wie im Western Cape gibt es auch eine große Dichte an Unterkünften. Man kann wählen zwischen einem einfachen Aufenthalt auf einer Farm mit Frühstück für um die 150 Rand pro Person und einem Aufenthalt in einer privaten Luxus Game Lodge für 450 US$ pro Person. Dazwischen gibt es alle Preislagen.

Vor Jahren wurde ein freiwilliges Kategoriesystem von einem bis zu 5 Sternen für Hotels eingeführt. Die besten Hotels entsprechen internationalem Standard. Es gibt Hotelpässe für die größten Hotelgruppen wie Protea, Sun International oder Holiday Inn.

Doch Hotels sind aber relativ teuer und unpersönlich, ich empfehle für einen Südafrikaurlaub eher Gästefarmen, Retreats und Bed&Breakfasts als Unterkünfte. Hier wohnt man individuell bei kleiner Gästezahl, Kontakt zum Gastgeber und wird mit vielen Tipps für die Umgebung versorgt. Der Standard ist hoch, vor allem wenn man die obere Preiskategorie ab 350 Rand pro Person/Nacht wählt. Viele Unterkünfte sind in historischen Gebäuden und privaten Villen in bevorzugter Lage zu finden. Aber auch einfache Unterkünfte haben Charme und Ambiente.

Die größten südafrikanischen Nationalparks bieten komfortable Unterkünfte in Cottages, Chalets oder einfachen Hütten, meist für Selbstversorger. Vorgebucht werden muss hier über das National Parks Board. Besonders während der südafrikanischen Schulferien (Ostern, Juni, Juli, Ende September/Anfang Oktober, Weihnachten bis Januar) sind die Parks gut besucht. Beliebte Unterkünfte muss man hier sehr frühzeitig buchen.

Game Lodges liegen in privaten, teils riesigen Wildfarmen und nehmen den zahlungskräftigen Besucher auf. Man lebt gut und bekommt meist sogar die Big Five vorgeführt. Dafür zahlt man auch eine Menge für die Vollpension.

Wer es rustikaler mag: etwa 700 gut ausgestattete Camping- und Caravanplätze stehen im Land zur Verfügung. Manche bieten auch einfache Holzhütten an.

Links

Hier sind einige nützliche Links, über die man Unterkünfte in Südafrika finden kann. Die ersten beiden Adressen sind eine wahre Fundgrube an Bed&Breakfast Unterkünften, die man einfach und bequem auch online buchen kann.

Die meisten unserer Unterkünfte haben wir darüber gebucht und mit Kreditkarte bezahlt. Man bekommt sofort ein Bestätigungsmail und kann sogar wählen, ob man eine Anzahlung oder gleich den vollen Betrag zahlen möchte. Dann braucht man vor Ort weniger Bargeld, denn nicht alle Privatunterkünfte nehmen Kreditkarten an. Wir waren mit der Abwicklung bei diesen beiden Anbietern sehr zufrieden.

Allerdings haben sich nach einiger Zeit wegen der hohen Gebühren (ca.10%) einige Unterkünfte wieder ausgetragem, nachdem sie sich über einige Jahre einen guten Ruf und einen festen Kundenstamm aufgebaut haben. Direkt buchen und verhandeln bringt hauptsächlich in der Nebensaison manchmal Erfolg.

Und hier sind noch einige Verzeichnisse, über die man weitere Unterkünfte finden kann. Die riesige Auswahl schon im Netz vorhandener Angebote zeigt wohl deutlich, dass man fast immer auch auf gut Glück vor Ort noch etwas finden kann:

| Weltreisen | Südafrika | Unterkunft | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google