| Weltreisen | Australien | Northern Territory | Nature Parks | Site-Map | HOME |

| Morgenspaziergang |

UMBRAWARRA GORGE II

Auf der ersten Seite waren Bilder der Umbrawarra Gorge zu sehen, die während eines Abendspaziergangs entstanden. Auf dieser Seite zeige ich die Stimmung, die einen am frühen Morgen in der Schlucht empfängt.

Ganz früh beim ersten Tageslicht wurden wir wach. Noch ohne Frühstück zogen wir los zu einer Fototour in die Schlucht. Von Felsblock zu Felsblock kletternd erreichten wir den großen Pool mit dem wunderschönen Sandstrand. Die roten Felsen leuchteten wunderbar in der frühen Morgensonne.

Kein Mensch weit und breit, die Sonne wird schnell stärker und es wird heiß. Die Leuchtkraft der Felsen lässt mit jeder Minute nach. Spinnen haben ihre Netze in Gemeinschaftsarbeit quer über den Flusslauf gespannt, um so besser Insekten in die Falle zu locken. Die Netze sind riesig, manche mehrere Quadratmeter groß und mindestens 15 verschiedene Spinenntiere lauern hier auf Beute.

Erst als wir schließlich die Schlucht in Richtung Campingplatz verlassen kommen uns die ersten beiden Tagesbesucher entgegen. Jetzt können wir in Ruhe ein ausgiebiges Frühstück genießen und fahren etwas traurig wieder in Richtung Stuart Highway zu unserem nächsten Etappenziel.

Falls wir nochmals in diese Region kommen, ist die Umbrawarra Gorge bestimmt eines unserer Ziele.

Morgenspaziergang



| zur ersten Seite |

| Weltreisen | Australien | Northern Territory | Nature Parks | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google